19. November 2016

 

Ausgezeichnetes Bier aus Loffeld: „European Beer Star“ für unseren Doppel-Bock

Bereits zum sechsten Mal wurde eines unserer Biere mit dem „European Beer Star“ gewürdigt.

Marco Schramm (Mitte) und Kunibert Müller (rechts) nahmen in Nürnberg den „European Beer Star“ für den Loffelder Doppel-Bock entgegen, hier zusammen mit Gehard Ilgenfritz vom Verein Private Brauereien Bayern.

Marco Schramm (Mitte) und Kunibert Müller (rechts) nahmen in Nürnberg den „European Beer Star“ für den Loffelder Doppel-Bock entgegen, hier zusammen mit Gehard Ilgenfritz vom Verein Private Brauereien Bayern.


Bei der 13. Auflage gab es für den Loffelder Doppel-Bock die silberne Medaille in der Kategorie „German-Style Heller Doppelbock“. Wir sind dieses Jahr die einzige Brauerei aus dem Bad Staffelsteiner Stadtgebiet, die eine Auszeichnung erhielt.

Bei der Preisverleihung, die am 09.11.2016 auf der BrauBeviale in Nürnberg stattfand, waren unser Brauer und Füllmeister Kunibert Müller und Marco Schramm vor Ort. „Wir sind überglücklich über diesen Preis“, freuten sich beide. Brauereichef und Braumeister Karl-Heinz Wehrfritz: „Zum wiederholten Mal haben wir den „European Beer Star“ erhalten. Das zeigt uns, dass Qualität und Liebe zum Handwerk sich auszahlen.“

Letztes Jahr gab’s für unseren Hellen Bock die Bronzemedaille, im Jahr 2013 Gold für unser Hefe Weißbier in den Kategorie „South German-Style Hefeweizen Hell“.

Aktuell und noch mindestens bis Ende Januar gibt’s das Gewinnerbier in unserem Bräustübl frisch vom Fass oder abgefüllt im Kasten für Zuhause.

Was ist der Euopean Beer Star?
Der renommierte Bierwettbewerb ist ein Projekt von Private Brauereien Deutschland e. V., Private Brauereien Bayern e. V. und Association of Small and Independent Breweries in Europe (S.I.B.). Eine 124-köpfige internationale Expertenjury bewertet in einer Blindverkostung die Biere. Dafür nutzt sie die gleichen Kriterien wie viele unserer Gäste und Kunden: Farbe, Geruch, Geschmack, Aromaprofil und Gesamteindruck. Zwar werden nur Bierstile berücksichtigt, die ihren Ursprung in Europa haben, die teilnehmenden Brauereien verteilen sich aber über den gesamten Globus. Am Wettbewerb der internationalen Brauwelt nahmen dieses Jahr 2.103 Biere aus 44 Ländern teil.